03 73 82 / 87 39

Qualitätsmanagement

Am 19.06.2002 erfolgte die Erstzertifizierung der Mechanischen Werkstätten Blochwitz nach DIN EN ISO 9001:2008. Seitdem erfolgen in den mechanische-werkstaetten-blochwitz-qualitaetsmanagementvorgegeben Intervallen die Re-Audits durch den TÜV Hessen. In Folge dessen werden sämtliche Prozesse und Abläufe kontinuierlich überwacht und neu eingeschätzt, um eine stetige Verbesserung erzielen zu können.

Für unsere Kunden können daher prozesssichere und vor allem qualitativ hochwertige Herstellungsverfahren von CNC-Frästeilen und CNC-Drehteilen in unserem Hause garantiert werden.

Außerdem führen die Mechanischen Werkstätten Blochwitz zur Kontrolle eigene Prozessaudits durch.

Der hohe Anspruch an die Qualität der zu fertigenden Teile erfordert eine umfangreiche Qualitätskontrolle. Während der Fertigung werden die Teile anhand der Zeichnungen gemessen und geprüft, im Anschluss dessen wird eine separate Endkontrolle der QS-Abteilung durchgeführt.

Die Mechanischen Werkstätten Blochwitz sind mit folgenden Messgeräten ausgerüstet:

  • 3D-Koordinatenmessmaschine (Zeiss Vista 1620-14), computergesteuert und programmierbar für Serienmessung, Messgenauigkeit +- 0,003
  • Digitaler Messprojektor IM-6125 Messkopf: 200mm-bildfeld-Modell (Keyence)
  • 3D-Koordinatenmessmaschine (Etalon Derby) handgeführt, Messgenauigkeit +- 0,003
  • Rundlaufprüfgerät Mitutyo (Roundtest RA-1600), computergesteuert und programmierbar für Serienmessung
  • 2D-Profilprojektor (Vision Engineering), gekoppelt mit Quadror Check 200
  • Lasermikrometer Z-Mike, Durchmessermessung von Drehteilen
  • Schichtdickenmessgerät Pocket Leptoskop (Karl Deutsch)

TÜV Zertifikat einsehen